Eine Trauerkarte…

… ist für mich so ziemlich die schwierigste Karte. Schliesslich soll sie das Beileid in einem geeigneten Rahmen ausdrücken ohne dabei kitschig zu wirken.

Und eine Trauerkarte für ein verstorbenes Baby ist soo ein furchtbar trauriger Anlass und wirklich eine Herausforderung 😦

Eine Freundin sprach mich an, und fragte mich ob ich ihr 3 Trauerkarten für ein verstorbenes Baby machen könne, sie sollten nicht dunkel und trist sein wie die Karten die man sonst so kaufen kann. Sie dachte vielleicht an einen Regenbogen oder an einen Sternenhimmel.

Ich fand das eine schöne und passende Idee. Ich fand auch Schmetterlinge schön und passend. Und so ist unter anderem folgende Karte bei mir entstanden:

1-Foto 1

Die anderen beiden Karten zeige ich euch in den nächsten Tagen.

Trotz traurigem Anlass wünsche ich euch einen schönen sonnigen Tag!

Liebe Grüße

Jenni

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s