Trauerkarten

Hallo ihr Lieben,

Trauer gehört leider genauso zum Leben wie Freude.

Und so häufig Karten für freudige Anlässe geschrieben werden, so muss es manchmal eben auch eine Trauerkarte sein, die gebastelt und geschrieben wird.

Ich gebe offen zu, dass ich mich nicht gleich an Trauerkarten gewagt hatte. Mittlerweile aber finde ich selbstgestaltete Trauerkarten besonders wertvoll. Vielleicht zweifelt ihr auch manchmal daran, die richtigen Worte in einer Trauerkarte gefunden zu haben – etwas Zeit und Mühe, die in die Karte investiert wurde sagen oft mehr als 1ooo Worte!

Folgende recht simple Trauerkarte habe ich zuletzt gemacht (entschuldigt die schlechte Fotoqualität – ich stehe mit der Kamera echt auf Kriegsfuß…):

1-Foto 1 1-Foto 2

Die Grundkarte ist Saharasand, der Rahmen Anthrazitgrau. Auf dem Flüsterweiss habe ich dann in schiefergrau und espresso gestempelt. Die Blume stammt aus dem Sale-a-bration Gratisset „so froh“ (welch Ironie) und der Spruch von Sylvania Rossetti aus dem Stempelset: „mit tiefen Mitgefühl“.

Das wars dann auch schon wieder für heute.

Ich wünsche euch was!

Liebe Grüße

Jenni

Advertisements

4 Gedanken zu “Trauerkarten

  1. Ja, eine sehr schöne, schlichte und edle Karte! Diese Idee muss ich mir merken, ich finde auch, dass eine selbst gestaltete Trauerkarte wie eine persönliche Umarmung wirkt.
    Liebe Grüße!
    Renate

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s